Auswahl des Hostinganbieters

Möchte man ein neues Webprojekt starten, muss man sich auch mit der Frage des Hostings befassen. Welchen Anbieter wählt man aus, um sein Projekt auf dessen Server zu veröffentlichen? Dabei muss man auf mehrere Aspekte achten:

Wie viel Speicher brauche ich?

Betreibe ich nur eine Landingpage (Infoseite) oder einen Blog mit vielen Bildern und Videos? In letzterem Faall können mit der Zeit auch mehrere hundert Gigabyte an Speicherplatz anfallen. Hier sollte man abwägen, ob man nicht zu Anfang ein größeres Hostingpaket wählt oder Videos auf z.B. YouTube auslagert,um so keine Speicherplatzprobleme zu bekommen.

Wie schnell muss die Seite sein?

Möchte man seine Website oder einen Online-Shop für Suchmaschinen optimieren, ist auch die Ladezeit entscheidend. Man sollte hier Hostinganbieter oder Tarife auswählen, die besonders gut bewertet sind. Eine Faustregel ist: Sind die Daten auf SSDs gehopstet, verkürzt sich die Zugriffszeit, wird der Server mit wen9iger anderen Kunden geteilt, kann die Zugriffszeit ebenfalls kürzer sein.

Brauche ich SSL-Zertifikate?

SSL-Zertifikate, die für eine https-Verschlüsselung sorgen sind heutzutage Standard. Hostingpakete ohne SSL sollten vermieden werden, da Websites mit http als unseriös gelten.

Wie viele Domains hat mein Tarif und was kosten Zusatzdomains?

Die Domain ist mit das wichtigste an ihrem Webprojekt. In den Meisten Tarifen sind mehrere Domains enthalten, sodass sie mehrere Projekte starten oder mehrere Domains für ein Projekt verenden können. Einige Anbieter verlangen aber für Zusätzliche Domains oder für Domains mit anderen Endungen als .de Zusatzgebühren. Sie sollten sich im Klaren sein, wenn sie einen Webspace mieten, ob sie weitere Domains hinzubuchen möchten.

Wie viele Datenbanken hat mein Tarif?

Jede Website benötigt mindestens eine Datenbank. Beachten Sie, dass sie immer genügen in ihrem Tarif haben.1

Brauche ich E-Mail Postfächer?

Für viele Projekte ist es sinnvoll, auch eigene Mailpostfächer oder Weiterleitungen anzulegen, um zum einen private und geschäftliche Adressen zu trennen, zum anderen mehr Seriosität auszustrahlen.

Habe ich einen SSH-Zugang?

Möchten sie direkt auf dem Server Dateien bearbeiten ohne sie vorher herunterzuladen, lohnt sich ein Tarif mit einem SSH-Zugang. Dies spart ihnen viel Zeit bei der Entwicklung ihrer Website.

Brauche ich eventuell sogar einen kompletten Server?

Manche Projekte benötigen viel Rechenleistung oder eine Hohe Bandbreite, da viele Kunden darauf zugreifen. Möchte man neben den Gängigen CMS wie WordPress oder Drupal außerdem eigene Software installieren, ist meist ein eigener gemieteter  notwendig.

Verschiedene Hostinganbieter

Eine Übersicht über die besten Webhostinganbieter können Sie sich hier machen. Ich nutze bei meinen Projekten meist All-INKL oder Alfahosting.

All-INKL zeichnet sich durch viel Speicherplatz und eine große Auswahl an verschiedenen Domainendungen (u.a. .eu, .com) und einen hervorragenden Support aus. Das Interface wirkt etwas altbacken, ist aber durch das schlichte Design sehr effizient bedienbar und übersichtlich.

Alfahosting hat bereits bei den Günstigen Tarifen kostenlose SSL-Zertifikate, was besonders bei kleinen Projekten sehr praktisch ist. Außerdem haben alle Tarife einen SSD Speicher.

Haben Sie noch Fragen zum Webhosting oder möchten sich von eine Website erstellen lassen? Dann könne Sie mich gerne unverbindlich kontaktieren.

(*) Buchen Sie einen Tarif über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch den Klick auf Akzeptieren stimmst du Cookies externer Anbieter zu. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen